Praktisch erfahren, theoretisch fundiert

Wenn wir uns gemeinsam auf den Weg machen, profitieren Sie von meiner langjährigen Management- und Führungserfahrung ebenso wie von meinem fundierten Wissen als Coach, Trainerin und Beraterin.

Zur Basisausstattung meiner methodischen Toolbox gehören:

  • Entwicklungsmodelle und Interventionsmethoden aus der systemischen Organisationsentwicklung
    • Die systemische Organisationsentwicklung beschäftigt sich mit nachhaltigem Wandel und sinnvoller, aus der Zukunft gedachter Transformation. Das Neue entsteht aus der Kraft des Einzelnen und der kollektiven Kreativität im Unternehmen. Ausgangspunkt im systemischen Organisationsmodell ist das „Warum“.
  • Zukunftsbildentwicklung aus der progressiven Organisationsentwicklung
    • Diese Methode ermöglicht die Entwicklung eines kraftvollen Zukunftsbildes für Ihr Unternehmen bzw. Ihren Verantwortungsbereich und dient als Basis für wirkungsvolle Strategieentwicklung. Die Zukunft wird in verschiedenen Facetten aus der Gegenwart imaginiert. Durch mentale und emotionale Verankerung sowie die Bearbeitung von Blockaden und Hindernissen bereiten wir den Weg in eine begeisternde Zukunft.
  • Theoretische und praktische Grundlagen des existenzanalytischen Coachings
    • Die Existenzanalyse setzt bei einem Verständnis von Leben an, das auf Sinn ausgerichtet und in Freiheit und Verantwortung zu gestalten ist. Existenzielles Coaching baut auf den Grundlagen der personalen Existenzanalyse (PEA) von Alfried Längle auf, die eine praktische Anwendung der Phänomenologie ist. Der Coachee wird mit Hilfe eines strukturierten Prozessmodells in die Begegnung geführt: mit dem, was ihn angeht, was das Wesentliche in der Situation ist. Auf dieser Basis kommt er zu einer personalen Stellungnahme, die Ausdruck seines unverwechselbaren, einzigartigen Wesens ist. Mehr zur Existenzanalyse
  • Methode der Radikalen Erlaubnis von Mike Hellwig
    • Was sein darf, kann sich verändern – Radikale Erlaubnis weist den Weg vom Denken ins Fühlen. Dadurch kommen wir wieder in Kontakt mit unseren vitalen Energien, unserer Lebendigkeit, aber auch mit unserer Verwundbarkeit. Es geht um nichts weniger, als den Bewusstseinssprung vom „Funktionsmodus“ zum geistesgegenwärtigen, ganzen Menschen zu wagen. Hier finden Sie mehr zur Radikalen Erlaubnis.
  • Impulse aus weiteren Konzepten und Ansätzen
    • Inneres Team, Kommunikationsquadrat, Wertequadrat, Teufelskreismodell nach Schulz von Thun
    • Golden Circle Model nach Simon Sinek
    • Vier-Farben-Modell der Persönlichkeitstypen
    • Erkenntnisse aus der aktuellen Hirnforschung
    • Die Macht des Unterbewussten nutzen

In meinen Seminaren, Trainings und Workshops findet eine Vielzahl von Moderationstechniken Anwendung, um die Inhalte zu verdeutlichen. Zur Vertiefung und Verinnerlichung der Trainings- und Coachinginhalte verwende ich außerdem verschiedene Methoden aus dem Bewusstseins- und Achtsamkeitstraining, Imaginations- und Entspannungstechniken sowie Körperübungen aus dem Chi Gong und Yoga.